ZULAMO

Zukunftslabor urbane Mobilität

[ITS-Kongress]

Lösungen für die Logistik von morgen

ITS-Weltkongress findet 2021 in Hamburg statt

Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Geheim­tipp Hamburg

Um intel­li­gente Trans­port­sys­teme geht es beim ITS-Weltkongress, der 2021 in Hamburg statt­findet. Die Hanse­stadt wird die Veran­stal­tung gemeinsam mit dem Bundes­mi­nis­te­rium für Verkehr und digi­tale Infra­struktur vom 11. bis 15. Oktober ausrichten. Dabei geht es um Informations- und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­niken, die den Verkehr und Logis­ti­k­ab­läufe sicherer, wirt­schaft­li­cher, effi­zi­enter und umwelt­scho­nender machen.

Hamburg sieht sich als Zukunfts­stadt, geprägt von Welt­of­fen­heit, kultu­reller Viel­falt und Nach­hal­tig­keit, und will als Metro­pole in Deutsch­land und Europa neue Maßstäbe hinsicht­lich Mobi­lität und City­lo­gistik setzen.

Rund 30 ITS-Projekte in Hamburg sind bereits erfolg­reich abge­schlossen, es laufen noch mehr als 50 Projekte. Für einige hat der Senat im Rahmen des Sofort­pro­gramms „Saubere Luft“ Bundes­för­der­mittel einwerben können.

Hinter dem ITS-Weltkongress steht der euro­päi­sche Industrie- und Inter­es­sen­ver­band Ertico – ITS Europe. Die Veran­stal­tung findet abwech­selnd in Amerika, Asien und Europa statt. 2021 werden in Hamburg mehr als 10.000 Teil­nehmer bei der Konfe­renz mit beglei­tender Ausstel­lung erwartet. Themen­schwer­punkte werden sein: auto­ma­ti­siertes und fernetztes Fahren, Mobi­li­täts­dienst­leis­tungen (Mobi­lity as a service), digi­tale Hafen- und Logis­tik­lö­sungen, intel­li­gente Infra­struktur, urbaner Luft­ver­kehr und nach­hal­tige Mobi­lität.

Send this to a friend