ZULAMO

Zukunftslabor urbane Mobilität

Daten­schutz­erklärung

Einlei­tung

1. Die DVV Media Group GmbH und die DVV Media GmbH (im Folgenden: DVV Media), Heiden­kamp­sweg 73–79, 20097 Hamburg, E‑Mailadresse: info@dvvmedia.com nehmen als Diens­te­an­bieter und verant­wort­liche Stelle den Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten als Nutzer der Dienste der DVV Media (hierzu zählen zulamo.de und dvz.de; nach­fol­gend Dienste genannt) ernst. Im Folgenden werden Sie über die Erhe­bung, Verar­bei­tung und Nutzung Ihrer Daten unter­richtet sowie auf die Ihnen zuste­henden Rechte hinge­wiesen.

2. Der betrieb­liche Daten­schutz­be­auf­tragte ist wie folgt erreichbar:
DVV Media Group GmbH
Daten­schutz­be­auf­tragter
Heiden­kamp­sweg 73–79
20097 Hamburg
E‑Mail: datenschutz@dvvmedia.com
Tel.: 040/23714–01

A. Allge­meiner Teil

§ 1 Allge­meine Unter­rich­tung

1. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind Einzel­an­gaben über Ihre persön­li­chen oder sach­li­chen Verhält­nisse, mithin Daten, die Ihre Iden­tität ausweisen oder die dazu genutzt werden können, Ihre Iden­tität fest­zu­stellen. Darunter fallen beispiels­weise Ihr rich­tiger Name, Ihre Anschrift, Tele­fon­nummer oder Geburts­datum. Zu den perso­nen­be­zo­genen Daten zählen auch perso­nen­be­zieh­bare Daten, d.h. Daten ohne direkten Bezug aus denen sich aber eine Person herleiten lassen kann, wie bspw. die IP-Adresse.

2. Zu den auf die Person bezieh­baren Daten gehören solche Daten, die in Verbin­dung mit dem Abruf von www.zulamo.de durch ihren Client (Browser) anfallen und in sog. Logfiles auf den Servern der DVV Media sowie den tech­ni­schen Dienst­leis­tern gespei­chert werden.

3. Wir erheben auf Grund­lage unserer berech­tigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Opti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Betrieb und Sicher­heit unserer Dienste) im Sinne des Art. 6 Abs1. lit. f DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich der Dienst befindet (sog. Server­log­files).

4. Dies sind Name der abge­ru­fenen Webseite, Datei, Ihre IP-Nummer, Datum und Uhrzeit, Brow­sertyp sowie der anfra­gende Provider.

5. Logfile-Informationen werden aus Sicher­heits­gründen (z.B. zur Aufklä­rung von Missbrauchs- oder Betrugs­hand­lungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespei­chert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbe­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist, sind bis zur endgül­tigen Klärung des jewei­ligen Vorfalls von der Löschung ausge­nommen.

6. Bei Ihren Besu­chen auf den Seiten von DVV Media erfolgt ferner eine auto­ma­ti­sierte Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten in anony­mi­sierter Form. Dazu zählen Nutzungs­daten wie Beginn und Ende Ihres Besuchs, die von Ihnen aufge­ru­fenen Seiten oder die Verweil­dauer auf dem Portal. Eine perso­nen­be­zo­gene Verwer­tung dieser Daten findet nicht statt.

7. Perso­nen­be­zo­gene Daten erhebt, verar­beitet oder nutzt DVV Media nur unter Einhal­tung der einschlä­gigen Daten­schutz­be­stim­mungen. Dies bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetz­li­chen Erlaubnis verar­beitet. Dies heißt, insbe­son­dere wenn die Daten­ver­ar­bei­tung zur Erbrin­gung unserer vertrag­li­chen Leis­tungen sowie Online-Services erfor­der­lich bzw. gesetz­lich vorge­schrieben ist, eine Einwil­li­gung der Nutzer vorliegt, oder auch aufgrund unserer berech­tigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Opti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Betrieb und Sicher­heit unserer Dienste im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO, insbe­son­dere bei der Reich­wei­ten­mes­sung, Erstel­lung von Profilen zu Werbe- und Marke­ting­zwe­cken sowie der Erhe­bung von Zugriffs­daten und den Einsatz der Dienste von Dritt­an­bie­tern).

8. Wir weisen darauf hin, dass die Rechts­grund­lage der Einwil­li­gungen Art. 6 Abs.1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung zur Erfül­lung unserer Leis­tungen und Durch­füh­rung vertrag­li­cher Maßnahmen Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO, die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung zur Erfül­lung unserer recht­li­chen Verpflich­tungen Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO und die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung zur Wahrung unserer berech­tigten Inter­essen Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO ist.

§ 2 Sicher­heits­maß­nahmen

Wir treffen orga­ni­sa­to­ri­sche und tech­ni­sche Sicher­heits­maß­nahmen entspre­chend dem Stand der Technik, um sicher­zu­stellen, dass die Vorschriften der Daten­schutz­ge­setze einge­halten werden und um damit die durch uns verar­bei­teten Daten gegen zufäl­lige oder vorsätz­liche Mani­pu­la­tionen, Verlust, Zerstö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tigter Personen zu schützen.

$ 3. Weiter­gabe von Daten an Dritte und Dritt­an­bieter

1. Eine Weiter­gabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetz­li­chen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grund­lage des Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO für Vertrags­zwecke erfor­der­lich ist oder auf Grund­lage berech­tigter Inter­essen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO an wirt­schaft­li­chem und effek­tivem Betrieb unseres Geschäfts­be­triebes. Dies betrifft interne und externe Dienst­leister zur Vertrags­ab­wick­lung und Auftrags­ver­ar­bei­tung.

2. Sofern wir Subun­ter­nehmen einsetzen, um unsere Leis­tungen bereit­zu­stellen, ergreifen wir geeig­nete recht­liche Vorkeh­rungen sowie entspre­chende tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen, um für den Schutz der perso­nen­be­zo­genen Daten gemäß den einschlä­gigen gesetz­li­chen Vorschriften zu sorgen.

3. Sofern im Rahmen dieser Daten­schutz­er­klä­rung Inhalte, Werk­zeuge oder sons­tige Mittel von anderen Anbie­tern (nach­fol­gend „Dritt­an­bieter“) einge­setzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Dritt­land befindet, ist davon auszu­gehen, dass ein Daten­transfer in die Sitz­staaten der Dritt­an­bieter statt­findet. Als Dritt­staaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmit­telbar geltendes Recht ist, d.h. grund­sätz­lich Länder außer­halb der EU bzw. des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums. Die Über­mitt­lung von Daten in Dritt­staaten erfolgt entweder, wenn ein ange­mes­senes Daten­schutz­ni­veau, eine Einwil­li­gung der Nutzer oder eine gesetz­liche Erlaubnis vorliegt.

$ 4 Kontakt­auf­nahme

Bei der Kontakt­auf­nahme mit uns (per Kontakt­for­mular oder E‑Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bear­bei­tung der Kontakt­an­frage und deren Abwick­lung gem. Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO verar­beitet.

§ 5 Einsatz von Cookies

1. Cookies sind kleine Daten­mengen, die zusammen mit den eigent­lich ange­for­derten Daten aus dem Internet an Ihren Computer über­mit­telt werden. Dort werden diese Daten gespei­chert und für einen späteren Abruf bereit­ge­halten. DVV Media verwendet für www.zulamo.de folgende Arten von Cookies:

a) Sitzungs-Cookies (Session-Cookies):
Das sind Cookies, die nur für die Dauer einer Inter­net­sit­zung auf Ihrem Computer gespei­chert werden. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen der Webseite oder mit dem Schließen des Brow­ser­fens­ters wieder gelöscht.

b) Borlabs Cookies:
Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwil­li­gung zur Spei­che­rung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzu­holen und diese daten­schutz­kon­form zu doku­men­tieren. Anbieter dieser Tech­no­logie ist Borlabs – Benjamin A. Born­schein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespei­chert, in dem die von Ihnen erteilten Einwil­li­gungen oder der Widerruf dieser Einwil­li­gungen gespei­chert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weiter­ge­geben.

Die erfassten Daten werden gespei­chert, bis Sie uns zur Löschung auffor­dern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt. Zwin­gende gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­fristen bleiben unberührt. Details zur Daten­ver­ar­bei­tung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetz­lich vorge­schrie­benen Einwil­li­gungen für den Einsatz von Cookies einzu­holen. Rechts­grund­lage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

2. Gene­rell haben Sie auch die Möglich­keit, Cookies über die entspre­chende Browser-Funktion zu löschen und dort einzu­stellen, wie Ihr Browser mit Cookies verfahren soll. Es ist jedoch darauf hinzu­weisen, dass bei gene­reller Ableh­nung von Cookies die Nutzung der Dienste beein­träch­tigt werden kann.

3. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reich­wei­ten­mes­sung und Werbe­zwe­cken dienen, über die Deak­ti­vie­rungs­seite der Netz­werk­wer­be­initia­tive (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätz­lich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die euro­päi­sche Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices) wider­spre­chen.

4. Die durch die Cookies über­mit­telten Infor­ma­tionen werden ausschließ­lich für Werbung verwendet, in der Produkte vorge­stellt werden, die von der DVV Media vertrieben werden.

§ 6 Social-Media-PlugIn zum Teilen der Website und von Beiträgen

Auf dieser Website wird das Plugin „Easy Social Share Buttons“ des Herstel­lers Apps­Creo zum Teilen der Beiträge in sozialen Netz­werken oder per E‑Mail und anderen Messenger-Diensten verwendet (z. B. Face­book, Twitter, Insta­gram, XING, LinkedIn, WhatsApp, Tele­gramm).   Das PlugIn können Sie anhand der jewei­ligen Social-Media-Logos erkennen. Die Anwen­dung verhin­dert, dass beim ersten Betreten dieser Website Ihre Daten an die jewei­ligen Anbieter über­tragen wird. Erst wenn Sie das PlugIn durch Ankli­cken der zuge­hö­rigen Schalt­fläche akti­vieren, wird in einem neuen Brow­ser­fenster eine direkte Verbin­dung zum Server des jewei­ligen Anbie­ters herge­stellt (Einwil­li­gung). Sobald Sie das PlugIn akti­vieren, erhält der jewei­lige Anbieter die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse dieser Website besucht haben. Wenn Sie gleich­zeitig in Ihrem jewei­ligen Social-Media-Account (z. B. Face­book) einge­loggt sind, kann der jewei­lige Anbieter den Besuch dieser Website Ihrem Benut­zer­konto zuordnen.   Das Akti­vieren des PlugIns stellt eine Einwil­li­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwil­li­gung können Sie jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

§ 7 Analy­se­dienste

1. Wir setzen inner­halb unserer Dienste aufgrund unserer berech­tigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Opti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Betrieb unseres Online­an­ge­bots im Sinne des Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO) Inhalts- und Service­an­ge­bote von Dritt­an­bie­tern ein, um deren Inhalte und Services einzu­binden.

2. Diese Website verwendet Matomo, ein Open-Source-Webanalysetool (http://de.matomo.org), um Daten für Marketing- und Opti­mie­rungs­zwecke zu sammeln und zu spei­chern. Die Rechts­grund­lage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 1 Liter f DSGVO. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzungs­pro­file erstellt werden. Zu diesem Zweck können Cookies einge­setzt werden. Cookies sind kleine Text­da­teien, die lokal im Zwischen­spei­cher des Inter­net­brow­sers des Seiten­be­su­chers gespei­chert werden. Die Cookies ermög­li­chen die Wieder­erken­nung des Inter­net­brow­sers. Die mit Matomo erho­benen Daten werden ohne die ausdrück­liche Zustim­mung des Betrof­fenen nicht dazu verwendet, den Besu­cher dieser Website persön­lich zu iden­ti­fi­zieren und nicht mit perso­nen­be­zo­genen Daten über den Träger des Pseud­onyms zusam­men­ge­führt.

Wenn Sie das Spei­chern von Cookies verhin­dern, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie diese Website mögli­cher­weise nicht in vollem Umfang nutzen können. Die Verhin­de­rung der Spei­che­rung von Cookies ist durch die Einstel­lung in Ihrem Browser möglich. Sie haben die Möglich­keit zu verhin­dern, dass von Ihnen hier getä­tigte Aktionen analy­siert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privat­sphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedien­bar­keit für Sie und andere Benutzer zu verbes­sern.

Sie können selbst entscheiden, ob in ihrem Browser ein eindeu­tiger Webanalyse-Cookie abge­legt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfas­sung und Analyse verschie­dener statis­ti­scher Daten zu ermög­li­chen. Unsere Matomo-Checkbox zeigt Ihnen den aktu­ellen Status.

§ 8 Rechte der Nutzer

1. Sie haben das Recht, auf Antrag unent­gelt­lich Auskunft zu erhalten über die perso­nen­be­zo­genen Daten, die von uns über sie gespei­chert wurden.

2. Zusätz­lich haben Sie das Recht auf Berich­ti­gung unrich­tiger Daten, Einschrän­kung der Verar­bei­tung sowie auf Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung und Löschung ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten, und Ihre Rechte auf Daten­por­ta­bi­lität gemäß Art. 20 DSGVO geltend zu machen und im Falle der Annahme einer unrecht­mä­ßigen Daten­ver­ar­bei­tung eine Beschwerde bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde einzu­rei­chen.

3. Ebenso können Sie Einwil­li­gungen, grund­sätz­lich mit Auswir­kung für die Zukunft, wider­rufen.

§ 9 Löschung von Daten

Die bei uns gespei­cherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Löschung keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflichten entge­gen­stehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetz­lich zuläs­sige Zwecke erfor­der­lich sind, wird deren Verar­bei­tung einge­schränkt. Dies bedeutet, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verar­beitet. Das gilt beispiels­weise für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steu­er­recht­li­chen Gründen aufbe­wahrt werden müssen.

§ 10 Wider­spruchs­recht

Nutzer können der künf­tigen Verar­bei­tung ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten entspre­chend den gesetz­li­chen Vorgaben jeder­zeit wider­spre­chen. Der Wider­spruch kann insbe­son­dere gegen die Verar­bei­tung für Zwecke der Direkt­wer­bung erfolgen.

B. Abschlie­ßende Rege­lungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit unter Beach­tung der geltenden Daten­schutz­be­stim­mungen zu ändern.
Send this to a friend